0
Sprache:
DE | EN
Salzburg

Panorama Tours Service

Gedenktafel für Charmian Carr in Hellbrunn

Nicholas Hammond und Harry Preuner - Enthüllung © Salzburg Panorama Tours
Nicholas Hammond und Stefan Herzl © Salzburg Panorama Tours
18.07.2017

Nicholas Hammond enthüllt Gedenktafel für "Liesl von Trapp"

 

Am 18. Juli 2017 wurde beim Sound of Music Pavillon in Hellbrunn eine Gedenktafel für Charmian Carr enthüllt. Die bezaubernde Schauspielerin, welche leider im September 2016 verstorben ist, verkörperte im weltberühmten Film „The Sound of Music“ die Liesl von Trapp, die älteste Tochter der Familie.

 

Die Enthüllung übernahm Bürgermeister-Stellvertreter Dipl.-Ing. Harry Preuner, gemeinsam mit Nicholas Hammond, dem Darsteller des Friedrich von Trapp in „The Sound of Music“. Hammond regte die Errichtung der Gedenktafel an. Mag. Stefan Herzl, Geschäftsführer von Salzburg Panorama Tours, griff die Idee auf und die Schlossverwaltung Hellbrunn kümmerte sich um die Umsetzung.

 

Sound of Music Fans verbinden den Pavillon untrennbar mit Charmian Carr. Schließlich wurde dort die berühmte Tanzszene gedreht, in der Liesl „Sixteen Going On Seventeen“ singt. Nach Beendigung der Dreharbeiten ging der Pavillon, der ursprünglich im Park von Schloss Leopoldskron stand, als Geschenk an die Stadt Salzburg. 1991 wurde er restauriert und kann seitdem auf der Original Sound of Music Tour ® in Hellbrunn bewundert werden.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Presseaussendung der Stadt Salzburg.

zurück zur Übersicht