0
Sprache:
DE | EN
Salzburg

Panorama Tours Service

Salzburg besinnt sich seiner bierigen Geschichte

Brauerei Kaltenhausen
Augustiner Bräustüberl
Salzburg, den 21.02.2014

Kultur rinnt manchmal auch aus dem Zapfhahn

 

Das Geschichtsbewußtsein in Salzburg unterscheidet sich in mancherlei Hinsicht vom Rest der Welt. Das Jahr 1492 mag woanders mit einer Atlantiküberquerung eines gewissen Christoph Columbus in Zusammenhang gebracht werden - in Salzburg weiß jedes Kind, dass es sich um dsa Gründungsjahr der Stiegl-Brauerei handelt. Auch 1475 gilt hierzulande nicht primär als Geburtsjahr Michaelangelos, sondern als jenes Jahr, in dem in Hallein das "Kalte Brauhaus", die heutige Brauerei Kaltenhausen, geöffnet hat. Bier hat in Salzburg eine mehr als 600 Jahre alte Geschichte!

 

In Salzburgs Biergärten treffen sich alle: Manager und Hilfsarbeiter, Touristen und Einheimische, Familien und Nachtschwärmer. "Beim Bier sind alle Menschen gleich!" lautet ein geflügeltes Wort, und der Beweis wird in Salzburg täglich erbracht. Der große von Kastanienbäumen durchsetzte Gastgarten des Augustiner Bräu ist an warmen Sommertagen ebenso gut besucht wie der Stieglkeller am Fuß des Festungsberges, von dessen Biergarten man einen traumhaften Ausblick über die Dächer der Mozartstadt genießt. Insgesamt 11 Brauereien, darunter 6 Gasthausbrauereien, versorgen Salzburg und seine Umgebung mit dem guten Gerstensaft.

 

Rund ums Bier hat sich in den letzten Jahren eine breite Kulturszene entwickelt. Im Oktober findet im Gusswerk, das selbst eine eigene Gasthausbrauerei unterhält, im Rahmen des Festivals der Biervielfalt die größte Bierdegustation Westeuropas mit 250 Bieren statt. Veranstaltungen wie das Gstanzl-Singen in Kaltenhausen, das Trumer Bierfest in Obertrum bei Salzburg oder das Augustinerfest haben längst Kultstatus erreicht. Die Stiegl Brauwelt gilt als die größte Brauereimuseum Europas und die Salzburger Ausbildung zum Biersommelier gilt als eine der besten der Welt.

 

Die Synergie zwischen Stadtkultur und Zapfhahn ist in Salzburg beispielhaft. Daher weist ein eigener Bierfolder den Besuchern der Stadt den richtigen Weg durch all die bierigen Angebote. Neben drei unterschiedlich geführten Bierwanderungen gibt es auch zwei spezielle Bierpackages, die von Panorama Tours extra zu diesem Thema ausgearbeitet wurden.

 

Für Gruppen ab 15 Personen ist "Salzburg und seine Brauwelt" das ideale Reisepaket, um die Stadt und Bier gleichermaßen kennen zu lernen. Inkludiert sind 2 Nächte mit Buffetfrühstück in einem Stadthotel der 4-Sterne Kategorie, eine Bierwanderung mit einem Fremdenführer inklusive Bier und Brezel, ein Mittagessen in einem gutbürgerlichen Restaurant sowie freier Eintritt und Führung durch die Stiegl's Brauwelt mit Erinnerungsgeschenk und Bierverkostung.

 

Ab 2 Personen ist das Package "Salzburg und seine kleinen Schmuckstücke" buchbar. Dieses Paket umfasst 2 Nächtigungen mit Buffetfrühstück in einem Stadthotel der 4-Sterne Kategorie, eine Besichtigung und Abendessen inklusive einem Bier im "S'Kloane Brauhaus / Kastner's Schenke" in Salzburg, eine City Tour "Klassisches Salzburg" sowie die 24h Salzburg Card, mit der Sie einen gratis Eintritt in die Stiegl Brauwelt genießen können,  kostenlose Benutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel und einmaliger Gratiseintritt zu fast allen Salzburger Sehenswürdigkeiten.

 

Übrigens - lassen Sie sich ja nicht einreden, Bier wäre nicht salonfähig! Schon der größte Sohn der Stadt Salzburg, Wolfgang Amadeus Mozart, liebte den Gerstensaft. Das Angebot an Bier war zu seinen Lebzeiten ähnlich groß wie heute, er konnte aus 13 heimischen Brauereien auswählen. Warum also nicht dem Genie nacheifern und selbst der Salzburger Bier probieren?

zurück zur Übersicht