0
Sprache:
DE | EN
Salzburg
Stausee Kaprun
Stausee Mooserboden

Im Besucherzentrum "Erlebniswelt Strom und Eis" warten zwei Ausstellungen: "Die Ausstellung Tauernstrom" führt Sie zurück in die Welt der 50er Jahre, in die Zeit der "Männer von Kaprun". Die Ausstellung "Gletschereis" führt Sie in die Welt der Alpengletscher. Sie stehen in einem einzigartigen Diarama - sozusagen im Gletscher - und blicken auf den Moosboden Speichersee.


Kaprun - eine Erfolgsstory: Bereits in den 20er und 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts entstanden die ersten Pläne, ein Speicherkraftwerk im Kapruner Tal zu errichten. 1955 wurde das Kraftwerk mit Mitteln aus dem "Marshall Plan" fertiggestellt. Das Kraftwerk wurde aufgrund des Leistungswillens der "Männer von Kaprun" und seiner gigantischen Größe zum Symbol des österreichischen Wiederaufbaues.


Erlebnisfahrt Mooserboden: Ihre Fahrt startet beim Alpenhaus Kesselfall: Mit Bussen fahren Sie auf der Lärchwandstrasse durch einen Tunnel zum Lärchwald-Schrägaufzug - dem Größten Europas.
Auf 820 m überwindet dieser 431 Höhenmeter. Weiter geht es mit dem Bus hinauf in die reizvolle Welt der Hohen Tauern. Vorbei am Stausee Wasserfallboden erreichen Sie den Stausee Mooserboden auf 2.040 m mit herrlicher Aussicht auf die Gletscher der Hohen Tauern. Kulinarische Köstlichkeiten im Bergrestaurant Mooserboden und die außergewöhnliche Info-Schau im Besucherzentrum "Erlebniswelt Strom und Eis" runden Ihren Erlebnistag ab.

 

Bildrechte: Wikipedia.at