0
Sprache:
DE | EN
Salzburg

Sing-A-Long Sound of Music

220

"Sing-A-Long Sound of Music" tauchte erstmals 1988 während der London Schwulen und Lesben Film Festivals auf, als ein Eventmanager hörte, dass Mitarbeiter in aller Abgeschiedenheit der schottischen Stadt Inverness die Liedertexte während der Videovorstellung von "Seven Brides for Seven Brothers" verteilt haben.
Das Sing-A-Long Sound of Music hatte ungeheueren Erfolg und gefiehl dem Theaterproduzent David Johnson, der später mit Ben Freedman das Projekt bewarb.

Später entwickelte sich das Projekt in "Sing-A-Long Sound of Music". Fans singen "Do-Re-Mi" während sie kostümiert sind wie Julie Andrews.

 

Bildrechte: www.singalonga.net/sound-of-music