0
Sprache:
DE | EN
Salzburg
Baron von Trapp in Militärmontur
Baron von Trapp mit Familie

Georg Ritter von Trapp wurde am 4. April 1880 in Zadar, Kroatien geboren – damals noch unter der K&K Monarchie Österreich-Ungarn. Wie schon sein Vater wurde von Trapp Marine Offizier und besuchte die Königliche Marine Akademie in Rijeka.

 

1910 lernte er Agathe Whitehead auf einem Ball kennen – es war Liebe auf den ersten Blick und ihre Hochzeit war ein gesellschaftlicher Höhepunkt.

 

Schon als junger Marineoffiziert hatte von Trapp das Kommando über das U-Boot „U6“. Während des ersten Weltkrieges wurde das französische U-Boot „Leon Gambetta“ auf Befehl von Trapp beschossen und sank und wurde 1818 vom Kaiser Franz Josef I. für seine Heldentaten ausgezeichnet.

 

Nach dem Krieg hat Österreich einen Großteil seiner Länder abgeben müssen und war fortan kein Kaiserreich mehr.  Dadurch dass auch die Küstenregionen nicht mehr Teil des Landes waren, wurden auch keine Marineoffiziere mehr benötigt. Aber nicht genug, dass der Baron seinen Job verlor – auch seine Frau starb 1924 und ließ ihn mit sieben Kindern alleine.

 

Als sich Österreich 1938 dem Dritten Reich anschloss, war Baron von Trapp eine hohe Position in der Marine angeboten worden. Da dieser aber mit dem Naziregime nicht kooperieren wollte, lehnte er ab und soll gesagt haben „Ich habe meine Loyalität nur einem Führer geschworen“.