0
Sprache:
DE | EN
Wien

Panorama Tours Service

Advent in Wien

Wien, den 01.11.2010

Die Vorweihnachtszeit verzaubert Wien

Adventmärkte in allen Teilen der Stadt...

 

Der Wiener Adventzauber vor dem Rathaus ist zweifellos der imposanteste und bekannteste Adventmarkt der österreichischen Hauptstadt. Viele kleine, gediegene Märkte an den verschiedenen Orten Wiens sind aber nicht weniger interessant und bieten oft einen ungewöhnlichen, ausgefallenen Zugang zur Vorweihnachtszeit.


Die Karlskirche, einst erbaut als Dank für das Ende der Pestepedemie in Wien, ist ab 19. November täglich von 12 bis 20 Uhr die barocke Kulisse für einen alternativen Kunsthandwerkermarkt. Dort findet man nicht nur ausgefallene Geschenksideen für Weihnachten, sondern auch künstlerisch gestaltete Alltagsgegenstände und jede Menge Spaß und Unterhaltung für Kinder. Statt traditioneller Weihnachtsmusik wird vor der Karlskirche beinahe täglich Livemusik aus aller Welt geboten und AutorInnen lesen aus ihren Werken. Auch kulinarisch gibt man sich international: Steirische Fladen, französische Crepes und Tiroler Kiachln sind nur einige der hier servierten Advent-Leckerbissen.


Weit draußen in Ottakring findet man beim Schloss Wilhelminenberg nicht nur Wiens höchsten Eislaufplatz, sondern auch den Weihnachtsmarkt mit dem wahrscheinlich schönsten Panoramablick über die Stadt. Vom 20. November an werden die Gäste bei freiem Eintritt täglich von 14 Uhr bis 21 Uhr unter anderem mit heißem Punsch in allen möglichen heimischen und exotischen Geschmacksrichtungen verwöhnt.


Die beiden Schlösser Belvedere und Schloss Schönbrunn beherbergen ebenfalls Adventmärkte. Das kleine Weihnachtsdorf vor dem Schloss Belvedere eröffnet am 19. November abends mit der Illuminierung des Christbaumes und hat täglich von 11 Uhr bis 21 Uhr geöffnet. Ab 20. November kann man das kaiserliche Ambiente des Schönbrunner Adventmarktes genießen. Während heimische und internationale Chöre und Bläserensembles vor dem Schönbrunner Christbaum die Gäste akustisch auf das Weihnachtsfest einstimmen, präsentieren rund 70 Aussteller ihr Handwerk, das von handgefertigtem Christbaumschmuck bis zu köstlichen Bäckereien reicht. In den Berglzimmern des Schlosses gibt es zusätzlich eine Ausstellung mit Krippen aus aller Welt. Während die meisten Wiener Christkindlmärkte ihre Pforten am 24. Dezember schließen, hat der Aventmarkt in Schönbrunn bis 26. Dezember geöffnet und geht anschließend fast nahtlos in den Neujahrsmarkt (28. Dezember bis 2. Jänner) über.


Gleich mehrere weihnachtliche Märkte laden rund in und um den 1. Bezirk zum Bummeln ein. Der "Altwiener Adventmarkt" auf der Freyung hat die längste Tradition, bereits 1772 haben sich die Wiener hier auf Weihnachten eingestimmt. Zwischen dem kunsthistorischen und dem naturhistorischen Museum am Ring entsteht das "Weihnachtsdorf am Maria-Theresien-Platz", der Spittelberg verwandelt sich ebenfalls in eine dörfliche Adventlandschaft und das romantische Weihnachtsdorf im Alten AKH ist ein beliebter Treffpunkt vor allem für jüngeres Publikum.


Trotz dieser enormen Vielfalt an unterschiedlichen Christkindlmärkten ist ein Besuch des Wiener Adventzaubers vor dem Rathaus ein unbedingtes Muss für jeden Wien-Gast. Über drei Millionen Besucher sind jedes Jahr aufs Neue fasziniert vom romantischen Ambiente des Rathausparks mit seinen Herzerl- und Sternenbäumen, von den mehr als 140 fantasievoll geschmückten Ständen und vom kurzweiligen Rahmenprogramm. So kann man mit dem Wiener Christkindl, das sich hier standhaft gegen Santa Claus und Weihnachtsmann behaupten kann, persönlich plaudern, im Wolkenpostamt seine Weihnachtskarten aufgeben oder mit den Kindern in "Christkindls Werkstatt" in der Volkshalle des Rathauses Kekse backen und Weihnachtsgeschenke basteln. Der Wiener Christkindlmarkt vor dem Rathaus wird am 13. November im Rahmen einer großen Feier eröffnet und hat täglich von 10. - 21.30 Uhr, am Freitag und Samstag sogar bis 22 Uhr, geöffnet. Am Heiligen Abend schließt der Wiener Adventzauber um 18 Uhr für heuer seine Pforten.


Panorama Tours & Travel ist gerne dabei behilflich, ein interessantes Vorweihnachtsprogramm zu erstellen und das richtige Hotel für Ihren Adventausflug in die österreichische Hauptstadt auszuwählen.

zurück zur Übersicht