0
Sprache:
DE | EN
Wien

Auf Spurensuche in der Wagenburg

Sisi auf der Spur

Sisi auf der Spur
Wagenburg Schönbrunn

Sensationelle Kultobjekte für Sisi-Fans aus aller Welt präsentiert die Ausstellung "Sisi auf der Spur" in der Wagenburg Schönbrunn, die den Lebensweg der beliebten Kaiserin Elisabeth von ihrer Hochzeit bis zu ihrem tragischen Tod anhand ihrer Kutschen und einmaliger Erinnerungsstücke nachzeichnet.


Gezeigt werden ihr Einzugswagen als kaiserliche Braut, die bezaubernden Kutschen ihrer Kinder, der atemberaubende goldene Imperialwagen, in dem sie zu ihrer Krönung in Budapest gefahren wurde, sowie jene Kutsche, die die legendäre Kaisern unmittelbar vor ihrer Ermordung in Genf benutzte. Am Ende dieser Reihe steht der imposante schwarze Leichenwagen, mit dem Sisi zu Grabe gefahren wurde.


Sis einzig erhaltener Sattel und ihre prachtvolle schwarze Prunkrobe sind ebenso in der Ausstellung vertreten wie dich mit echtem Gold und Silber bestickte Schleppe ihres Brautkleides. Gemälde und weltweit einmalige Objekte aus ihrem persönlichen Besitz sowie Portraits von Sisis Lieblingspferden - die Kaiserin galt als beste Reiterin ihrer Zeit - runden das Bild ab.


Wagenburg
13., Schönbrunn
U4 (Schönbrunn bzw. Hietzing)
Nov. - März: 10 - 16 Uhr
April - Oktober: 10 - 18 Uhr
Wien-Karte
5 statt 6 Euro
Besucher unter 19: Eintritt frei
Audio Guide in Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch: € 2,-

 

Textrechte: Tourismus Wien

Bildrechte: Kunsthistorisches Museum