0
Sprache:
DE | EN
Budapest

Kontakt

Panorama Tours & Travel Budapest

Frau Ilona Mosonyi

Iskola u. 6 | HU-2096 Üröm - Budapest

Tel: +36 (0) 133 11 581

Fax: +36 (0) 131 27 876

budapest@panoramatours.com

Die wichtigsten Plätze Budapests in nur 48 Stunden erkunden

Kurzurlaub in der Perle der Donau

UNESCO Panoramablick Budapest
St. Stefan Basilika

Budapest ist sicherlich mehr als nur einen Wochenendbesuch wert - wer allerdings nur 2 Tage in der schönen Donaumetropole verbringen kann, dem können wir hier ein paar Tipps geben, dass keine Hightlights verpasst werden.

 

Die Stadt eignet sich allein schon geographisch perfekt dafür, einen perfekten Tagesrhythmus zu erstellen. Wir empfehlen Ihnen einen Tag in Buda und einen Tag in Pest zu verbringen. Das hügelige Buda bietet imposante Ausblicke auf die Stadt.

 

Buda-Seite: Auf der Buda-Seite bietet sich eine Fußführung des Burgviertels perfekt an - entdecken Sie die Matthiaskirche (auch Liebfrauenkirche genannt und Krönungskirche vieler Könige) und den herrlichen Bau der Fischerbastei und schlendern Sie anschließend zum königlichen Palast. Das Labyrinth mit ca. 1,2 km sollte man wenn möglich gleich im Anschluss besichtigen. Im Burgviertel finden Sie viele Restaurants und Bars, wo Sie nach Lust und Laune eine gute Stärkung einnehmen können.

 

Nach dem Burgberg bietet sich gegen Abend hin die Auffahrt auf den Gellert-Berg bis zur Festung und der Freiheitsstatue - von hier haben Sie den wohl besten Ausblick auf das UNESCO geschützte Donau-Panorama mit dem festlich beleuchteten Parlament, die vielen Brücken und illuminierten Sehenswürdigkeiten.

 

Pest-Seite: Ein Besuch von Budapest ohne einer Parlamentsbesichtigung ist nicht ratsam - eine Terminreservierung ist unbedingt notwendig. Anschließend empfehlen wir die Besichtigung der größten Kirche von Budapest - der St. Stefans Basilika, in der Sie noch die Reliquien des Heiligen Stefan besichtigen können. Bei genügend Zeit haben Sie auch die Möglichkeit, die Kuppel zu besteigen, von wo Sie einen schönen Ausblick auf das Stadtzentrum haben.

 

Wer anschließend eine kleine Stärkung braucht und eine süsse Köstlichkeit von Budapest degustieren möchte, empfehlen wir einen Besuch im naheliegenden Cafe Gerbeaud, und ein Stück Dobostorte. Diese sollte man hier unbedingt gekostet haben und gehört zu Budapest, wie die Gänseleber oder die vielen verschiedenen Sorten von Paprika.

 

Zu jeder Budapest Reise gehört auch ein Spaziergang auf der Andrassy ut, dem Prachtboulevard der Metropole, der am Heldenplatz, mit der Kolonnade von den 13 ungarischen Herrschern und historisch bedeutender Gestalten, endet. Direkt hinter dem Heldenplatz ist der Stadtpark mit dem verträumen Vajdahunyad Schloss zu finden.

 

Falls Sie noch ein paar Souvenirs oder Köstlichkeiten des feurigen Ungarns mit nach Hause nehmen möchten, besuchen Sie auf alle Fälle die Große Markthalle. Hier können Sie eine Vielfalt an ungarischer Salami, Gänseleber aber auch die verschiedensten Paprikasorten mit nach Hause nehmen. Über die berühmte ungarische Küche finden Sie hier einen detaillierten Artikel.

 

Panorama Tours Budapest freut sich schon heute, Sie in der ungarischen Hauptstadt zu begrüßen. Gerne stellt Ihnen das Team ein maßgeschneidertes Angebot nach Ihren Wünschen und Vorstellungen zusammen - oder finden Sie schon ein paar Ideen auf unserer Website.