0
Sprache:
DE | EN
Salzburg

Erlebnis Natur - mit interaktiven Stationen

Haus der Natur

Haus der Natur

Besonders beliebt bei Erwachsenen und Kindern ist das Aquarium, das zu Recht als eines der schönsten in ganz Mitteleuropa bezeichnet wird.


Über 40 Schaubecken bieten Einblick in die Zauberwelt unter Wasser. Die Riffhaie im 10.000 Liter-Becken werden jeden Montag um 10.30 Uhr gefüttert. Die Farbenpracht tropischer Fische, die hautnahe Beobachtung von Bewohnern des Mittelmeeres, Amazonasfischen oder von Fischen heimischer Gewässer wird zum spannenden Erlebnis im Haus der Natur.


Im Reptilienzoo tummeln sich lebende Reptilien und Amphibien. 56 geschmackvoll eingerichtete Terrarien zeigen rund 200 meist in unseren Breiten unbekannte Tiere: Neben heimischen Schlangen sind hier die bekanntesten Giftschlangen aller Erdteile, Wasser- und Landschildkröten, Echsen, Riesenfrösche und Mississippialligatoren zu Hause.


In der Weltraumhalle erwarten den Besucher ein originalgroßes Diorama von der Landung auf dem Mond, eine Weltraumstadt der Zukunft, anschauliche Darstellungen über unser Planetensystem und über den Aufbau des Universums und eine originalgroße Mercury-Raumkapsel, mit der die Amerikaner in den 60-er Jahren die ersten Weltraumflüge unternahmen.


Weiterer Ausstellungsraum im Haus der Natur ist unter anderem den Mineralien, der Geologie, einem Jugend-Biolabor, den europäischen Säugetieren, der Vogelwelt, den Tierwelten der Eiszeit, Amerikas, Afrikas, Australiens und Asiens und nicht zuletzt auch dem Menschen und seinen Haustieren gewidmet.
Ständig neue Sonderschauen ergänzen das reichhaltige Angebote. Zwischen dem Besuch der einzelnen Erlebniswelten lädt das Terrassencafe-Restaurant zu einer Rast ein.

 

Öffnungszeiten

täglich 9 - 17 Uhr

 

Schließtag: 25. Dezember

 

Eintrittspreise

Erwachsene EUR 8,00

Kinder (4 - 15 Jahre) EUR 5,50

 

Familienkarten

1 Elternteil + 1 Kind EUR 12,50

2 Eltern + 1 Kind EUR 20,00

jedes weitere Kind EUR 5,00

 

Bildrechte: Haus der Natur