0
Sprache:
DE | EN
Salzburg

Zahlreiche heimische und exotische Tierarten

Salzburger Tiergarten

Tiergarten Hellbrunn in Salzburg
Schloss Hellbrunn am Zoo Salzburg

Der Salzburger Tiergarten Hellbrunn versteht es als sein Markenzeichen, zahlreiche heimische und exotische Tierarten in ihrem natürlichen Lebensraum zu zeigen.

 

Ein besonderes Anliegen des Zoo Salzburg ist es, die Schönheit der gegebenen Landschaft in Hellbrunn mit der gewohnten Lebenswelt der Tiere harmonisch zu verbinden. So wurden und werden spezifische Landschaftsräume geschaffen, die große und kleine Besucher ein ausgewogenes Verhältnis von Pflanzen- und Tierwelt erleben lassen. Aus möglichst natürlichen Materialien sind den Bedürfnissen der Tiere entsprechende "Zoolebensräume" entstanden, die es auch ermöglichen, artverwandte Tiergemeinschaften zu beobachten.


In der "Afrika-Savanne" im Tiergarten tummeln sich beispielsweise Breitmaulnashörner, Antilopen und Perlhühner, andere Bereiche zeigen die Fauna Amerikas und die Tiere im Lebensraum Eurasien (Bären und Luchse, Gemsen, Murmeltiere und Fischotter). Nicht nur Kinder werden bei dem Besuch in Hellbrunn viel Neues und Interessantes, sowohl über bestens bekannte Tiere der Heimat als auch über Lebewesen anderer Kontinente erfahren. Nehmen Sie sich die Zeit, um in Ruhe die weitläufige Zoolandschaft zu durchwandern und das Leben oft weit entfernter Welten auf sich einwirken zu lassen.

 

Bildrechte: Christian Schickmayr & Zoo Salzburg