0
Sprache:
DE | EN
Salzburg
Domplatz - Salzburger Festspiele © Tourismus Salzburg GmbH

Der Salzburger Dom wurde zwischen 1614 und 1628 nach Plänen von Santino Solari errichtet und ist die größte frühbarocke Kirche nördlich der Alpen. Gemeinsam mit der erzbischöflichen Residenz und dem Stift St. Peter umgibt der Dom den Domplatz, dessen Mittelpunkt die Mariensäule darstellt.

 

Im Sommer dient der Domplatz als Bühne für Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“, im Winter findet hier der Salzburger Christkindlmarkt statt.

 

Gemeinsam mit dem Großen Festspielhaus, dem Haus für Mozart, der Felsenreitschule und der Kollegienkirche bildet der Domplatz den Festspielbezirk.

 

Die Zuschauertribüne am Salzburger Domplatz für den „Jedermann“ umfasst 2.544 Sitzplätze. Bei Schlechtwetter wird das Stück im Großen Festspielhaus aufgeführt.

 

 

Adresse

Domplatz, 5020 Salzburg